website templates

Aktuell        Ausstellung        Einrichtung        Grafik        Messe        Wandgestaltung

"Eine App für die Innenstadt Aachens - aachen 72° celsius" 

Auftraggeber: Bürgerstiftung Lebensraum Aachen

Die App „aachen 72 grad“ ist der erste Teil des „Straßenmuseums“ zum Thema Aachener Thermalquellen. Das Projekt der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen begibt sich mit neuer Technologie und per App auf Spurensuche und zeigt das vergessene Potenzial des nach wie vor unaufhörlich fließenden heißen Wassers.

Gemeinsam mit den Projektpartnern wurde eine viersprachige App (+ Leichte Sprache) konzipiert und umgesetzt, die den Besuchern der Aachener Innenstadt auf unterhaltsame Art historische und natur- wissenschaftliche informationen zu den heissen Quellen vermittelt. Anders als herkömmliche Stadtführer-Apps lässt „aachen 72 grad“ mit einer spannenden Mischung von Augmented Reality, Animationen, Reenactment-Szenen, 3D-Rekonstruktionen, Audiofiles und Bildern den heißen Schatz Aachens lebendig werden.


"Museum Vieille Montagne" - Kelmis, Belgien

Ausstellungskonzeption, Austellungsgestaltung und Corporate Identity des neu entstandenen Industriemuseums zur Geschichte des Staates `Neutral Moresnet` und zur Zinkgewinnung im ursprünglichen Verwaltungsgebäude der Vieille Montagne in Kelmis, Belgien. 

In Kooperation mit Anke Asfur (Zeitkontext)


"Flashes of the Past. Medienwandel und Protestkultur" - IZM, Aachen

Ausstellungsgestaltung und Marketing der Wechselausstellung im Internationalen Zeitungsmuseum Aachen. 

Die Zeitung ist neben dem um 1968 stark aufkommenden Fernsehen die wichtigste Quelle für die damalige Zeit. Somit kann das IZM seine einzigartige Sammlungskompetenz einbringen, die die Ausstellung "Flashes of the Future" im Ludwig Forum Aachen um die Sicht der Presse auf die Ereignisse der 68er zu flankieren.

Museum im Forum Zinkhütter Hof, Stolberg

Entwicklung der Ausstellungsgestaltung als ausserschulischer Lernort und industriegeschichtliche Ausstellung.

Partner: Stefanie Dovidat

Museum Zinkhütter Hof, Stolberg

2016 entwickelten wir im Auftrag der Firma Concultura ein gestalterisches Ausstellungskonzept für die geplante Dauerausstellung zum Thema Mobilität im Zinkhütterhof, Stolberg.

In Kooperation mit Elke Hartkopf (Concultura)

Schloss Borbeck, Essen

In den umgebauten Räumen des Schloss Borbeck wird die Geschichte der Fürstäbtissinen von Essen zum ersten Mal zusammenhängend dargestellt; angefangen bei der Gründung des Stiftes um 864 bis zur Säkularisierung im Jahre 1803.

Partner: Stefanie Dovidat

Moortunnel, Goldenstedt

Der Moortunnel, am Rande des Goldenstedter Moores gelegen, entführt den Besucher in die Welt des Moors mit ihren Mythen und Märchen.
In dem unterirdischen Ausstellungsraum erfärt er mehr über die Entstehung des Moores, die Nutzung des Torfs durch den Menschen und
den damit verbundenen Überlebenskampf.

Partner: Stefanie Dovidat

Münzsammlung, Herford

In der Hauptstelle der Sparkasse Herford wird die Entwicklung des Geldverkehrs und dessen Bedeutung für Herford und der näheren Umgebung gezeigt. Seit dem 9. Jahrhundert besitzt man hier das Recht zur Münzprägung. Die historischen Zusammenhänge in Stadt und Stift Herford werden anschaulich und umfangreich dargestellt. Die Ausstellung entwickelt sich vom Vorplatz der Bank über die 24 Stunden SB-Zone bis in die Schalterhalle.